Führungen, Exkursionen, Vorträge

Führungen, Exkursionen und Vorträge gehören zum kulturellen Standardangebot der Stadtheimatpflege Freising. Über das Jahr werden mehrere Führungen, darunter die beliebten Hausbesichtigungen, sowie Vorträge angeboten, zumeist vor einem stadtgeschichtlichen bzw. baukulturellen Hintergrund. Beizeiten veranstaltet der Verein auch Exkursionen in andere Regionen und Städte.

Führung durch die Fotoausstellung "Aufbruch und Umbruch"

11.08.2017 · Am Freitag, 11. August 2017, führte Stadthistoriker Florian Notter einige interessierte Mitglieder der Stadtheimatpflege Freising e.V. durch die Ausstellung "Aufbruch und Umbruch" des Stadtarchivs Freising.  · Weiterlesen …

Hochinteressante Führung durch das Klerikal-Haus Fischergasse 2

07.05.2017 · Sollten Sie verwirrt sein, weil für den 4.5.17 ja eigentlich eine Führung durch das Uth-Haus in der Fischergasse 2 angekündigt war: Es ist das gleiche Haus. Doch während Uth „nur“ letzter Besitzer des Hauses war, stand das Haus in fürstbischöflicher Zeit bis zur Säkularisation über 300, vielleicht sogar 400 Jahre in Besitz und Nutzung des Freisinger Domkapitels. Insofern besteht der Wunsch, das Haus in Zukunft Klerikal-Haus zu nennen. Ein Wunsch, dem der Verein nur zu gerne nachkommt, vor allem nach dieser spannenden und informativen Führung. · Weiterlesen …

Bildung³ auf dem Domberg (KDH) - Eine Führung durch die Ausstellung

31.01.2017 · Die Ausstellung „Bildung³ mons doctus - Gestern. Heute. Morgen“ im Kardinal-Döpfner-Haus beleuchtet dabei den Weg des ehrwürdigen Gebäudes von der Residenz über das Priesterseminar, hin zum Bildungszentrum. Mit Friedrich Bernack, dem stellvertretender Direktor der Stiftung Bildungszentrum, führte uns einer der profundesten Kenner des Kardinal-Döpfner-Hauses durch diese Ausstellung. Dabei begeisterte er nicht nur durch sein Fachwissen, sondern konnte auch mit der einen oder anderen Anekdoten aufwarten. · Weiterlesen …

Führung "Sporrerkeller" am Tag des offenen Denkmals

12.09.2016 · Am Tag des offenen Denkmals, dem 11. September 2016, konnten von der Stadtheimatpflege Freising e.V. in Kooperation mit dem Stadtarchiv Freising insgesamt sieben Besichtigungen in den Sporrerkellern unter dem Veitsberg durchgeführt werden. Über 520 Personen wurden dabei von Herrn Florian Notter (Leiter des Freisinger Stadtarchivs), Herrn Hermann Bienen (Dipl. Braumeister) und Herrn Robert Forster (Stadtführer), allesamt Mitglieder unseres Vereins und exzellente Fachleute auf dem Gebiet der Freisinger Brauereien, in die Geschichte der Sporrerkeller eingeführt. · Weiterlesen …

Ausflug in die ehemalige Freisingische Herrschaft Burgrain

19.08.2016 · Burgrain, heute ein Ortsteil der größeren Marktgemeinde Isen, liegt circa 25 km von Freising entfernt im Landkreis Erding. Fast 1000 Jahre, vom Jahr 811 bis 1803, war dieser kleiner Bereich fester Bestandteil des Hochstifts Freising. Der Freisinger Fürstbischof war dort Landesherr, in einer Enklave mitten im Herzogtum bzw. Kurfürstentum Baiern. Angestoßen durch persönliche Kontakte eines Mitglieds der Stadtheimatpflege wurde bereits im Januar eine Delegation, bestehend aus Vertretern der Marktgemeinde Isen, der Geistlichkeit und den beiden Brüdern Jürgen und Ulrich Klapp, den Burgherren, mit ihren Frauen vom Oberbürgermeister und anderen Vertretern der Stadt Freising im Rathaus empfangen. Nun hatten Mitglieder der Stadtheimatpflege Freising e.V. und andere interessierte Freisinger Bürger die Möglichkeit, Schloss Burgrain und die Isener St.Zeno-Kirche, den „kleinen Freisinger Dom“, zu besichtigen.   · Weiterlesen …

Baustelle Asamgebäude

14.05.2016 · Es war eine hochkarätige Führung, die Mitglieder des Vereins Stadtheimatpflege durch die künftige Baustelle Asamgebäude bekamen, der ehemals fürstbischöflichen Hochschule. Die Bauhistorikerin Eva Fritz, Projektleiter Robert Naujokat und Architekt Anton Mang zeigten und erklärten Schäden am Gebäude, Lösungsansätze und die künftige Nutzung. Spätestens nach den zwei Stunden, die die Veranstaltung dauerte, war jedem klar, dass die geplanten 50 Millionen Euro sein müssen, um den Spagat zwischen Denkmalschutz, moderner Technik und den Anliegen des Nutzers, der Stadt Freising zu schaffen. · Weiterlesen …

Die Freisinger Grenzsteine

14.04.2016 · Freising als „Herz Altbayerns“ liegt mitten in Europa. Angesichts eines grenzenlosen Europas kann man sich heute kaum noch vorstellen das sich nur unweit der Stadt Freising eine Grenze mit allen seinen Konsequenzen befand. Bis 1802 war das Hochstift Freising ein eigener kleiner Staat der als Enklave komplett von Bayern umgeben war. Vereinzelt haben sich noch steinerne Zeugnisse dieser ehemaligen Grenze erhalten und die AG Kulturlandschaftserfassung der Stadtheimatpflege Freising e.V. nahm sich zur Aufgabe die Freisinger Grenzsteine wieder zu finden und in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.   · Weiterlesen …

Restaurierung der Neustifter Pfarrkirche

06.02.2016 · Gerade noch rechtzeitig vor dem endgültigen Abbau des Gerüsts haben Mitglieder des Vereins die Möglichkeit erhalten, die Baustelle in der Neustifter Pfarrkirche St. Peter und Paul zu besichtigen. Knapp 30 Personen sind der Einladung gefolgt. · Weiterlesen …

Verborgene Räume auf dem Domberg

02.01.2016 · Am Nachmittag des 2. Januar 2016 entdeckten über 140 Besucherinnen und Besucher die verborgenen Räume des Freisinger Dombergs. · Weiterlesen …